Vorschule - Fit machen für den Schulbeginn

Kinder haben eine natürliche Neugier. Aus sich selbst heraus wollen sie lernen und begreifen, wie „ihre Welt“ funktioniert. Mit unermüdlichem Eifer probieren und experimentieren sie. Diesen Drang nach Wissen nutzen wir bei der jährlichen inhaltlichen Vorbereitung unserer Vorschulaktivitäten. Gemeinsam mit den „Vorschulis“ besprechen wir, mit welchen Themen sie sich einmal wöchentlich befassen möchten. In spannenden, geleiteten Projekten erarbeiten sie sich diese selbst. Es wird beobachtet, gebastelt und erworbenes Wissen in Ausflügen in Museen und Ausstellungen untermauert.

In den vergangenen Jahren sind im Rahmen der Vorschule unter anderem Sonnensysteme in Schuhkartons und Urzeit-Insekten aus Pappmachee entstanden. Die Kinder haben das Leben der Dinosaurier erforscht und das Meer erkundet, sich mit den verschiedenen Formen der Musik befasst und ein tolles Zirkusprojekt gestartet.

Ganz „nebenbei“ lernen die Kinder, was für die Schule so wichtig ist, etwa konzentriertes thematisches Arbeiten, Erarbeiten von Wissen in der Gemeinschaft und den sicheren Umgang mit Schreibgeräten.

Die Vorschule ist an festgelegten Tagen und zu festen Zeiten in den Wochenablauf integriert.