Kinderzimmer

Unser Kinderzimmer ist Reich und Rückzugsort für unsere jüngsten Casa Monte-Kinder. Hier wird auch einfach mal die Tür zugemacht, wenn die Großen gar zu wild sind. Die Kindergartenkinder dürfen nur als „Besucher“ vorbeikommen.

Im Kinderzimmer gibt es eine Burg, von der aus man die Welt von oben betrachten und sich einen Überblick über das ganze Zimmer verschaffen oder einfach toben kann. Und hier gibt es jede Menge Spielmaterial, das den Kleinen im Sinne von Maria Montessori vielfältige Sinneserfahrungen ermöglicht. Fühlend, sehend und hörend ziehen sie beim Spielen Schlussfolgerungen und lernen. Zylindermaterial wird den Kindern ebenso angeboten wie bunte, verschieden große Knöpfe.

Unbestrittene Highlights sind das Korkenbad und der Materialtisch. An dem Tisch experimentieren die Krippenkinder mit viel Faszination mit verschiedenen Naturmaterialien - und ab und an ausnahmsweise auch die Großen. Die Ideen vom Emmi Pikler finden sich in der Ausstattung des Kinderzimmers an vielen Stellen wieder. So gibt es beispielsweise spezielle Sitzkisten.